17.01.07 | vergangene Lesung / Klassiker

Dez 04: TORWORT am Tivoli

Im Pressesaal von Alemannia Aachen wurde schon so manches aufgearbeitet. Einige Siege waren dabei, noch mehr Enttäuschungen – vor allem aber nebulöse Skandale und Schlagzeilen trächtige Tragödien. Ein Ort, der wie geschaffen ist für eine Torwort-Lesung. Die Riege der Autoren war hochkarätig besetzt und erstmals in der Torwort-Historie mit zwei noch aktiven Spielern – Jens Scharping und Simon Rolfes – genial ergänzt. Nicht zuletzt deswegen konnten wir uns über ein ausverkauftes Haus mit 130 Zuschauern freuen. Wie immer bei Torwort war die Lesung in zwei Halbzeiten aufgeteilt und wurde von Sascha Theisen moderiert.
 

Der Blick von innen und von außen

Die erste Halbzeit begann mit Hans Peter Leisten, seit 40 Jahren Begleiter der Alemannia für die Aachener Zeitung. Sein Text: „Immer in Topform – der 12.Mann“ – ein Überblick über die durchaus gemischte Fanszene in Aachen. Als wahrer Chronist erwies sich Buchautor Franz Creutz mit gesammelten Alemannia-Schlagzeilen aus der Aachener Vereinsgeschichte. Klar, dass sein Beitrag mit der Erkenntnis endete, dass die ultimative Headline erst noch im Sommer 2005 geschrieben wird, wenn die Alemannia in die Bundesliga aufsteigt. Zu diesem Projekt soll Jens Scharping, Stürmer in Aachen, mit möglichst vielen Toren beitragen. Zuvor musste er allerdings noch seinen Torwort-Beitrag überleben. Ein Text von Christoph Biermann mit dem Titel „Der Gesang des Bombers“ war dafür wie geschaffen. Inhalt: Wie Gerd Müllers einstiger Kassenschlager „Dann macht es Bumm“, dem chinesischen Stürmer Xie Hui zum Durchbruch in Aachen verhalf.
Eine interessante Außenansicht auf den Fußball am Tivoli boten Christoph Ruf und Andreas Beune, freie Journalisten und „ganz nebenbei“ Fans des FC. St. Pauli und von Arminia Bielefeld. Ihre Texte, erschienen im Millerntor-Fanzine „Viertel nach Fünf“, warfen – ohne den Pathos einheimischer Betrachtung – einen ebenso launigen wie treffenden Blick auf den Club aus der Kaiserstadt.
 

Sevilla, Inzaghi und peinliche Cheerleader

Die zweite Halbzeit eröffnete Bernd Müllender – einer der besten Sportjournalisten des Landes. Sein Artikel „Supersache“, der erst vor kurzem in der „ZEIT“ erschienen war, führte das Publikum literarisch gemeinsam mit den aller treuesten Alemannia-Fans nach Sevilla – zu Aachens Auswärtsspiel im diesjährigen UEFA-Pokal. In den Lesepausen illustrierten Fotos von Carl Brunn über einen Videobeamer die Erlebnisse der Reisenden geradezu hautnah.
Im Anschluss daran bekam Aachens einstiger Betriebsunfall – Ex-Trainer Eugen Hach – noch sein verdientes, literarisches Fett weg. Die Kolumnen Müllenders aus der TAZ sind wahre Horrorgeschichten über den einstigen „Würger vom Tivoli“ und erinnerten die versammelte Fanschar nachdrücklich daran, stetig wachsam zu bleiben...
Nach Müllender übernahm Aachens neue Mittelfeld-Hoffnung Simon Rolfes das Mikrophon und las den „In der Pratsch“-Text „Rettung für Inzaghi“, der Alemannias internationalen Auftritt in diesem Jahr hinterfragte. Rolfes bewies – wie vorher schon Scharping – ähnliche Souveränität wie sonst auf dem grünen Geläuf.
Für den Höhepunkt des Abends sorgte abschließend Melanie Kaltenbach, Redaktionsmitglied von „In der Pratsch“. Ihre Beiträge setzten sich zunächst mit unsäglichen Cheerleadern auf dem Tivoli auseinander. Danach beleuchtete sie scharfzüngig die wahnsinnig spannenden Begebenheiten auf der letztjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins. Legendär auf „Torwort-Lesungen“ sind allerdings Kaltenbachs Einwürfe in Person der fiktiven Aachenerin Chantal de Winter und deren eigenem Blick auf die Aachener Fußballwelt.
 
Bleibt festzuhalten, dass Torwort in Aachen der bisherige Höhepunkt unserer Reihe war. Gerüchte zu einer Fortsetzung im Sommer – dann Open Air – entstanden noch am selben Abend. Diesen wird hier auch nicht widersprochen.
 







Torwort-lesungen, die Geschichte Schrieben

13.01.14 | Klassiker

10 Jahre TORWORT: Und damit zurück in die angeschlossenen Funkhäuser

mehr...

12.12.11 | Klassiker

Jubiläum mit Redelings und Formeseyn

mehr...

23.05.11 | Klassiker

Unter Freunden

mehr...

13.11.10 | vergangene Lesung / Klassiker

Magische Schlusskonferenz, krasser Hyballa und pädagogische Tipps

mehr...

07.06.10 | vergangene Lesung / Klassiker

Die Queen – was für ein Schuss!

mehr...

17.03.10 | vergangene Lesung / Klassiker

TORWORT in Bayern – das beste Roadmovie aller Zeiten

mehr...

30.10.09 | Klassiker

Du radioaktive Scheiße!

mehr...

08.12.08 | vergangene Lesung / Klassiker

Ente und Schott mit Sprechchören gefeiert

mehr...

07.09.08 | vergangene Lesung / Klassiker

Das Hammond Bar-Debüt

mehr...

26.12.07 | vergangene Lesung / Klassiker

Brasilianischer Budenzauber!

mehr...

News 1 bis 10 von 18

1

2

vor >

-->